Zollbrücke bei Rheinau

Zollbrücke bei Rheinau    O8:36:11.75   N47:38:49.76    354 müM    Aufnahme:  2010-08-26
Die Brücke bildet die Granze zwischen der Schweiz und Deutschland. Eine erste Holzbrücke über den Rhein bei Rheinau ist für das Jahr 1324 urkundlich nachgewiesen. Sie diente der Verbindung des Klettgaus mit dem Thurgau. 1804 bis 1806 errichtete Blasius Balteschwiler als Ersatz für die 1799 während des zweiten Koalitionskrieges in Brand gesetzte Brücke das heutige Bauwerk. Die letzte Instandsetzung der Konstruktion wurde 1988 durchgeführt. Auf der schweizerseitigen Vorbrücke ist eine Bronze-Plastik des Schutzpatrons, des Heiligen Nepomuk, von Emilio Stanzani aufgestellt. Sie ersetzt eine Sandsteinstatue, die dort bis 1872 stand.